Lingam-Massage & Prostata-Massage

Intim-Massage für den Mann

Lingam-Massage, die äußere Intim-Massage für den Mann
Lingam ist ein Begriff im tantrischen Kontext für Penis. Er wurde dem Sanskrit entnommen. Lingam umschreibt auch den Bereich, der die äußere Intimregion des Mannes umfasst: Penis, Hoden, Schaft. Die Lingam-Massage ist eine intensive Massage, die u.a. von Joseph Kramer entwickelt wurde und dem Empfandem mit verschieden Massagegriffen und Berührungen ein sanftes sinnliches und auch erotisches Erlebnis, frei von Leistungsdruck, ermöglicht. Die Lingam-Massage kann Bestandteil einer Ganzkörpermassage sein, sie bildet oft den Abschluss einer Ganzkörper-Tantramassage oder eines Tantra-Rituals für den Mann. Sie kann auch als Wurzelmassage eine besonders zentrale Rolle spielen, wenn es gewünscht wird.

Prostatamassage – anale Versuchung und sinnliches Erlebnis für den Mann
Die Prostata gilt als der G-Punkt des Mannes. Sie spielt eine zentrale Rolle beim männlichen Orgasmus. Eine gelungene und sanfte Stimulation der Prostata kann zu einem ähnlichen intensiven Empfinden beim Orgasmus führen, der in Art und Weise, die der G-Punkt-Massage der Frau gleichgestellt sein soll. Eine besonders sinnliche und entspannende Massage schafft einen vertrauensvollen Rahmen, in dem man sich fallen lassen und öffnen kann, um die intensiven Berührungen genießen zu können. Die Intensität der Berührungen vermittelt ein neues Körpergefühl, dass sich mit der Wiederholung des Massageerlebnisses weiterentwickeln wird. Geübten Männern kann auf diesem Wege ein Prostata Orgasmus geschenkt werden.
Die Lingam- und Prostata-Massage bilden zusammen den äußeren und inneren Intimbereich des Mannes.
Sie können als einzelnes, tief sinnliches Element erlebt werden oder mit einer Tantra Ganzkörpermassage als Ganzes kombiniert werden.
Das Seminar eignet sich für Teilnehmer*innen, die sich intensiv mit dem Thema Lingam und Prostata und männlicher Sexualität, auseinandersetzen möchten oder intensiv ihr eigenes oder sexuelles Erleben als Paar erweitern und bereichern möchten.
Berücksichtigen Sie bitte, dass Sie in dem Workshop mit Körperlichkeit, Sinnlichkeit und Berührung in Kontakt kommen. Wir werden uns sehr intim berühren.
Die Workshop Teilnehmer üben nach Sympathie aneinander oder können sich als Paar oder Duo anmelden* siehe Seminargruppen.

Nächste Termine:

18.04.2020

Kosten:
75,- Euro, für Joyclub Mitglieder, Sklavenzentralen Mitglieder und BesD, Hydra, Madonna
95,- Euro alle anderen Teilnehmer*innen
Inklusive: Kursmaterialien, Snacks und Getränke
Exklusive: Übernachtungskosten
Maximal: ab 4 Teilnehmer*innen
Ablauf: Ausbildung
Tag 1 – von 11 Uhr bis ca. 20 Uhr ( = 9 Std. ) Ende offen.
+ Am Abend besteht die Möglichkeit, bei einem gemütlichen Essen o.ä. den Tag ausklingen zu lassen und noch offene Fragen zu stellen. (Kosten trägt jeder Teilnehmer selbst)

Die Ausbildung ist praxis- und erlebnisbetont sie umfasst sehr viele Bereiche die den Geist und die Empfindungen der Teilnehmer ansprechen werden. Die folgenden Inhalte der Theorie, Praxis und Choreografie werden den Teilnehmer*innen in einem spannenden Mix vermittelt. Die Auflistung dient der Information über die Inhalte der Ausbildung. Der Inhalt kann im Verlauf des Tages an die im Seminar entstehende Dynamik angepasst werden und sich entwickeln.
Fragen der Teilnehmer*innen sind immer erwünscht.

Theorie:
Vorstellungsrunde: Wer bin ich? Wer sind die Teilnehmer? Was sind die Wünsche/Erwartungen der Teilnehmer?
Woher kommt die Lingam und Prostata Massage?
Was können eine Lingam und Prostata Massage bewirken?
Wie Trauma und Verletzungen begegnen?
Helfen Blockaden und Potenzstörungen aufzulösen.
Leistungsdruck und männliche Sexualität.
Vom Machen-lassen und Annehmen
Welche Sicherheitsbedenken gibt es? Anatomiekunde!
Gesundes Arbeiten: Wie sehen die Hygienestandards aus?
Wo und wie können Lingam und Prostata Massagen eingesetzt werden?
Wo kann gearbeitet werden und was wird benötigt?
Selfcare & Grenzen setzen

Praxis (Handwerk/Grundtechniken):
Öle und Massagemittel, Hygiene Mittel
Auflockerungsübungen und sinnliche vorbereitende Massagen des Körpers
Grundtechniken und Berührungen der Lingam Massage
Grundtechniken und Berührungen der Prostata Massage
Vorbereitung des Massageplatzes, zu einen sinnlichen und geschützten Raum
Vorgespräch der Massierenden über Vorlieben oder Erfahrungen
Vermitteln intuitiv zu handeln während der Massage
Halt und Nähe durch Berührung spüren lassen
Einführung in ein ca. einstündiges Massagekonzept der Prostata und des Lingams und männlichen Intimbereiches. Aufbau und Ausführung der Massagen unter Anleitung der Seminarleitung
Während der Massagen werden die Teilnehmenden auf schonendes Massieren hin gecoacht ( z.B. Rückenentlastung, eigene Haltung)
Das Massageritual mit dem Massagepartner.
Ausblick in die Welt der erotischen Spielsachen und Möglichkeit des Probierens am Massagepartner
Wir experimentieren mit dem Erlernten, es wird Raum gegeben Erlerntes zu erproben. Wenn es sich ergibt und stimmig erscheint kann der Massagepartner auch getauscht werden.
– Feedback Runde: Wie erlebte man die Massage selbst,wie der Massagepartner?
– Abschlussrunde
– Alle Themen werden in einem Handout zusammengefasst und den Teilnehmer*innen zum weiteren üben, nach Abschluss der Ausbildung, ausgehändigt.
Auf Wunsch wird dem Teilnehmer*in ein Zertifikat über die Teilnahme der Ausbildung ausgestellt.